nicht angemeldet
Modifikationen

Kurzheck Raupenbagger 

  • Heckschwenkradius um 600 mm reduzieren
  • demontage aller Komponenten
  • einkürzen des Stahlbaus
  • neu anordnen der Komponenten

 Leistungserhöhung für Trägergeräte

  • Einbau eines Leistungsstarken Motors
  • Erhöhung der Kühlleistung
  • Zusatzhydraulik für Seitengrippramme
  • Motorleistung nach Umbau 286KW (390 PS)
  • Anpassen der Verkleidungen

Schweissraupe

  • Kranmontage in Front 
  • Schweisszelt
  • Plateauaufbau mit Schweissgeräten
Seite drucken
Zurück